Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Abstandsregeln für Windkraft: Gegenwind von allen Seiten

Die Kritik an den geplanten Abstandsregeln für Windräder wird immer lauter. Jetzt zweifelt auch SPD-Umweltministerin Schulze am Gesetzentwurf von CDU-Wirtschaftsminister Altmaier - und sorgt für den nächsten GroKo-Streit.

Steuerunterlagen: Trump zieht vor den Supreme Court

Trump hat im Streit um die von einem Richter angeordnete Offenlegung seiner Finanzen den Supreme Court angerufen, um dies zu unterbinden. Nun entscheiden Richter, die von Trump selbst ernannt wurden.

Eine Reihe von Ländern missbilligt Ergebnis des UN-Treffens

Der UN-Bevölkerungsgipfel in Nairobi war ein Erfolg. Eines der Themen war ein neues Bekenntnis zur Selbstbestimmung der Frau bei Bildung, Arbeit und Sexualität. Dennoch wurde nicht alles erreicht. Von Norbert Hahn

Venedig: Milliarden für "Mose" und doch kein Schutz

Fünf Milliarden Euro hat die italienische Regierung bereits in den Hochwasserschutz Venedigs investiert. Doch das Projekt mit dem Namen "Mose" sorgt bislang nur für Streit. Von Elisabeth Pongratz.

DeutschlandTrend: Lieber Zinsen als günstige Kredite

Die Deutschen bleiben ein Volk der Sparer: Die Mehrheit würde nach einer Umfrage des ARD-DeutschlandTrends lieber höhere Zinsen auf das Ersparte bekommen - als günstige Kredite nutzen.

EU-Kommission: Brüssel startet Strafverfahren gegen London

Ursula von der Leyen will in zwei Wochen ihr Amt als EU-Kommissionspräsidentin antreten. Doch das Team der Kommissare ist vor allem wegen Großbritannien immer noch nicht komplett. Deshalb geht die EU nun dagegen vor. Von Ralph Sina.

Türkei plant heute weitere IS-Abschiebungen

Die Türkei will heute zwei Ehefrauen von IS-Kämpfern nach Deutschland abschieben. Für die Sicherheitsbehörden seien Rückkehrer stets eine Herausforderung, sagt ARD-Terrorismusexperte Mascolo - auch weil ihre Angaben schwer einzuschätzen seien.

Nach Protesten in Hamburg: Meinungsfreiheit in Gefahr?

Bildungsministerin Karliczek zeigt sich im Interview mit Kontraste besorgt über den Zustand der Meinungsfreiheit. Doch Recherchen zeigen: An deutschen Universitäten ist weiter Platz für rechtes Gedankengut. Von S. Duwe und M. Pohl.

In Trippelschritten zum Tabakwerbeverbot

Auf Kinoleinwänden, Plakaten und Bannern im Stadion darf noch für Zigaretten geworben werden. Viele Parteien wollen das verbieten. Bisher war das ausgeschlossen - nun kommt etwas in Bewegung in die politische Debatte. Von Vera Wolfskämpf

FAQ - Wer profitiert wie von der Soli-Abschaffung?

Der Soli fällt weg - zumindest für einen Großteil der Zahler. Profitieren sollen sowohl Arbeitnehmer als auch Selbstständige. Was bedeuten die Pläne für sie konkret?

Bundestag: Der Soli ist weitgehend abgeschafft

Die Fraktionen der GroKo haben im Bundestag die weitgehende Abschaffung des Soli durchgewunken. Damit fällt er ab 2021 nur noch für Spitzenverdiener an. Die Opposition kritisierte das Gesetz aus unterschiedlichen Gründen.

Kommentar: Teilabschaffung des Soli ungerecht und schädlich

Die Koalition hat entschieden: Der Solidaritätszuschlag wird für 90 Prozent abgeschafft, Reiche und Unternehmen müssen ihn weiterzahlen. Das ist verfassungsrechtlich fragwürdig und wirtschaftspolitisch unsinning, findet Tobias Betz.

Studie zum Klimawandel: Kinder leiden am meisten

Die "Generation Greta" hat es nun auch schwarz auf weiß: Der Klimawandel hat große Auswirkungen auf die Gesundheit - vor allem bei Kindern. 100 Forscher warnen vor den Folgen in einem umfassenden Bericht.

Beschluss des Bundestags: Masern-Impfung wird Pflicht

Lange und intensiv wurde diskutiert, jetzt hat der Bundestag die Impf-Pflicht für Masern beschlossen. Sie gilt unter anderem in Kitas, Schulen und Flüchtlingsunterkünften. Verweigerern drohen Bußgelder bis zu 2500 Euro.

BGH bestätigt Urteil gegen afghanischen Flüchtling

Ein Flüchtling, der auf dem Weg übers Mittelmeer die Schleuser unterstützt, wird selbst zum Straftäter. Das bestätigte der Bundesgerichtshof. Bei einer Schleuserfahrt waren 35 Menschen ums Leben gekommen.